Ihre Bestellung führt die Buchhandlung Bücher-Bosch auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Die AGB stehen Ihnen auf unserer Homepage zur Verfügung. Änderungen der AGB behalten wir uns ausdrücklich vor. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nur mit schriftlicher Genehmigung seitens Bücher-Bosch anerkannt.

Vertragsabschluss
(1) Bücher sind preisgebunden. Der Verkaufspreis wird von den Verlagen, oft tagesaktuell, festgesetzt. Unsere Angaben zu Waren und Preisen im Rahmen des Bestellvorgangs erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, können aber aufgrund der Preisbindung nur unverbindlich sein.

(2) Bestellungen auf buecher-bosch.de: Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Nach Eingang Ihrer Bestellung bei buecher-bosch.de versenden wir eine Bestätigungs-E-Mail, um Sie über den Eingang der Bestellung zu informieren und nochmals die Einzelheiten der Bestellung zu bestätigen. Diese Bestellbestätigung stellt die Information über Ihre Bestellung dar und ist noch keine Annahme Ihres Angebotes. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn wir den bestellten Artikel an Sie versenden.

(3) Erstbesteller können nur gegen Vorauskasse bestellen, erst danach ist eine Zahlung per Bankeinzug oder auf Rechnung möglich.

(4) Bestellungen per Brief, Fax, E-Mail, Telefon, persönlich in unseren Filialen: Der Vertrag kommt noch nicht durch Entgegennahme der Kundenbestellung durch Bücher-Bosch zustande, sondern erst durch Auslieferung der bestellten Artikel. Wir werden Sie informieren, wenn bestellte Artikel nicht lieferbar sind; über diese Artikel kommt kein Kaufvertrag zustande.

(5) Prüfen Sie die Auftragsbestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung

(6) Sonderangebote liefern wir nur, solange der Vorrat reicht.

Lieferung
(1) Die Lieferung erfolgt ab unserer Buchhandlung an die von Ihnen angegebene Liefer- und Rechnungsadresse, sofern nicht anders vereinbart.

(2) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

(3) Die Lieferzeit eines Titels hängt von unserem Lieferanten ab; Angaben über die Lieferzeit sind nur verbindlich, wenn wir Ihnen einen bestimmten Liefertermin ausdrücklich zugesichert haben.

(4 ) Bücher, die wir in einer unserer Buchhandlungen vorrätig haben, werden in der Regel spätestens am Werktag nach Bestelleingang versandt bzw. stehen spätestens am Werktag nach Bestelleingang zur Abholung bereit

(5) Bücher , die über den Großhändler bestellt werden, sind in der Regel spätestens am folgenden Werktag nach Bestelleingang versandt bzw. stehen spätestens am nächsten Werktag nach Bestelleingang zur Abholung bereit

(6) Bücher aus dem VLB (Verzeichnis lieferbarer Bücher), die wir nicht am Lager haben und auch nicht kurzfristig bei unseren Grossisten besorgen können, haben in der Regel eine Lieferzeit von ein bis zwei Wochen.

(7) Fremdsprachige Titel, die wir nicht über unsere deutschen Grossisten besorgen können, bestellen wir direkt beim ausländischen Verlag. Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb 3 - 8 Wochen, jedoch sind große Abweichungen möglich.

(8) Aus Lieferverzögerungen, die nicht von uns verschuldet sind, kann kein Anspruch gegen uns hergeleitet werden

(9) Bitte beachten Sie: Bestellungen, die uns wochentags vor 18.00 Uhr erreichen, werden noch am gleichen Tag bearbeitet und sind dann in der Regel am nächsten Tag für Sie zur Abholung bereit. Bestellungen, die uns freitags nach 18.00 Uhr, samstags oder sonntags erreichen, werden erst am Montag bearbeitet und sind deshalb erst am Dienstag verfügbar. Wenn ein Buch nicht sofort lieferbar ist, erhalten Sie von uns in der Regel spätestens am nächsten Werktag eine Mitteilung mit dem Grund für die Lieferverzögerung und der uns bekannten ungefähren Lieferzeit. Voraussetzung ist, dass Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Bücher, die von uns nicht am Lager geführt werden, müssen auch nach Rücktritt von der Bestellung abgenommen werden, wenn wir die Lieferung beim Verlag nicht mehr stornieren können.

Downloadprodukte:
(1)
Der Kunde erwirbt beim Kauf eines Downloads kein Rechts an eine physischen Sache sondern lediglich eine digitale Datei.
(2) Lizenzen für Downloads: Der Kunde kann Lizenzen für Downloads entgeltlich oder unentgeltlich erwerben und diese auf Endgeräte seiner Wahl, z.B. eReader, Smartphone oder PC?s downloaden. Für die Nutzung benötigt der Kunde bestimmte Systemvoraussetzungen und ggfls. Wiedergabe-Software. Beim Download evtl. anfallende Verbindungskosten sind vom Kunden an seinen Diensteanbieter gesondert zu vergüten.

(3) Urheberrecht bei Downloads: Die Downloads sind urheberrechtlich geschützt. Der Kunde erhält das einfache, nicht übertragbare Recht, den bzw. die Titel zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen.

(4) Widerrufsrecht bei Downloads: siehe hierzu im Reiter Widerrufsrecht, den Abschnitt Widerrufsbelehrung bei der Bestellung von E-Books

(5) Zeitliche Begrenzung des Downloads: Sie können das Produkt nach der Freischaltung nur innerhalb einer vom Herausgeber (Verlag) festgelegten zeitlichen Begrenzung herunterladen:

(6) Downloadanzahl: Dem Kunden wird gestattet, Downloads einmalig herunterzuladen und ausschließlich für den persönlichen Gebrauch auf eigene Endgeräte seiner Wahl zu kopieren. Darüber hinaus ist es nicht gestattet, Downloads in irgendeiner Weise inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, im Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, auszudrucken, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

(7) Kopierschutz bei Downloads: Die Downloadprodukte sind kopiergeschützt. Dieser Kopierschutz darf auch nicht umgangen werden, um Privatkopien auf anderen Trägermedien anzufertigen. Downloads können digital markiert sein, so dass die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung möglich ist. Downloads können auch über einen DRM-Schutz (Adobe Digital Rights Management) gegen illegale Vervielfältigung geschützt sein. Die Nutzung dieser Downloads über Endgeräte des Kunden ist nur über die jeweilige auf dem bzw. den Endgeräte/n des Kunden hinterlegte Adobe-ID des Kunden möglich.

Widerrufsrecht und Abbestellungen
(1)siehe dazu im Reiter Widerrufsrecht, den Abschnitt 'Widerrufsbelehrung bei der Bestellung von gedruckten Büchern und anderen körperlichen Waren'

(2)Für Abbestellungen von Zeitschriften und Fortsetzungen gelten die vom Verlag festgesetzten Abbestellfristen. Auslandszeitschriften müssen spätestens drei Monate vor Abonnementende gekündigt werden.

(3)Bücher, die einen Mangel aufweisen (z.B. verbunden sind), können innerhalb von 6 Monaten nach Kaufabschluss gegen einwandfreie Exemplare umgetauscht werden. Ist ein Buch nicht mehr lieferbar, wird der Verkaufspreis zurückerstattet.

(4)Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Streitschlichtung
1)Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

2)Bücher-Bosch Siebengebirgs-Buchhandlung e.K. ist nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen, allerdings sind wir bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen


Versandkosten
(1)Buchlieferungen innerhalb Deutschlands sind ab  20,-- versandkostenfrei * *
** bei Kalendern, gerollten Landkarten, Postern und anderen Lieferungen mit Sondergröße berechnen wir Porto und Kosten der Sonderverpackung.

(2)Lieferungen ins Ausland: Normale Lieferungen innerhalb Europas werden nach Gewicht berechnet. Für Lieferungen außerhalb Deutschlands berechnen wir das Porto zu Selbstkosten.
Nachnahme- und Einschreibgebühren sowie Eilboten, Kuriere, Schnellpakete und Sperrgut werden gesondert berechnet.

Transportschäden
(1)Transportschäden, Mängel: sollte die gelieferte Ware Mängel aufweisen, so reklamieren Sie diese bitte uns gegenüber. Wir empfehlen Ihnen, sich offensichtliche Transportschäden nach Möglichkeit vom Paketzusteller bestätigen zu lassen.

Zoll
(1)Zölle oder Einfuhrgebühren können bei Lieferung ins Ausland im Bestimmungsland anfallen. Derartige Kosten gehen zu Ihren Lasten; wir haben keinen Einfluss auf diese Gebühren und können Ihre Höhe auch nicht vorhersagen. Die Zollbestimmungen variieren von Land zu Land beträchtlich. Wenn Sie nähere Informationen darüber wünschen, setzen Sie sich am besten mit Ihrem örtlichen Zollamt in Verbindung. Bitte beachten Sie, dass Sie als Importeur die jeweiligen Landesvorschriften einzuhalten haben.

Zahlungsbedingungen
(1)Internetkunden bei Erstbestellung sowie Kunden mit Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland können nur per Vorauskasse bezahlen, danach erfolgt der Versand. Der Rechnungsbetrag wird mit Erhalt der Rechnung fällig. Sie können mittels Überweisung oder direkt in unseren Geschäften zahlen. Bücher-Bosch behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Die Zahlung per Bankeinzug ist nicht möglich. Bei Zahlungsverzug (nach 30 Tagen) werden Verzugszinsen in Höhe von 5%-Punkten über dem Basiszinssatz erhoben.

(2)Ware, die zur Abholung in die Filiale bestellt wird, können dort bar, per EC-Karte oder - wenn ein Kundenkonto vorhanden ist - per Lieferschein bezahlt werden. Für den Fall der Nichteinlösung einer Lastschrift ( EC-Zahlung ), insbesondere auch nach Widerspruch, ermächtigen und beauftragen Sie Ihre Bank unwiderruflich, uns oder einem von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen Ihre aktuelle Anschrift mitzuteilen. Alle entstehenden Gebühren (Rücklastgebühren der Bank; Adressauskunft sowie uns entstandene Kosten) im Zusammenhang mit nicht eingelösten Lastschriften haben Sie uns zu erstatten.

Gutscheine
(1)Hausgutscheine sind ohne zeitliche Begrenzung bei Bücher-Bosch einlösbar. Zur Bezahlung muss der original Gutschein im Laden vorliegen. Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach § 449 BGB).Verlorengegangene /gestohlene Gutscheine können nicht ersetzt werden.
(2)Gutscheine des Börsenvereins des deutschen Buchhandels (sogen. Überregionale Gutscheine) sind zeitlich begrenzt und werden im Rahmen der regelmäßigen gesetzlichen Verjährung von 3 Jahren (beginnend mit dem Ende des Ausstellungsjahres) von jeder Buchhandlung angenommen, die dem BuchSchenkService angeschlossen ist.

Anzuwendendes Recht, Kaufmännischer Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt, oder in das Ausland geliefert wird. Für Kunden, die Kaufleute sind, ist Bonn als Gerichtsstand vereinbart.



Stand Februar 2017